Halloween-Party 2018 im Rockheaven Aldenhoven

Halloween Party mit
►Voodoma & Mystiga & Rabbit at War◄
Aftershow Party mit ►Conny◄
von ►Les Fleurs du Mal◄
Special Drinks & Snacks
Einlaß: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: AK: € 12,-
VVK: € 10,- incl. 2 Getränkechips (€ 2,50 / nur bei VVK!)

Voodoma:
spielen Dark Rock mit Gothic,- und Metaleinflüssen. Bis heute veröffentlichte die Band nach einigen Eigenproduktionen zwei reguläre Alben. Voodoma haben bisher unzählige Gigs gespielt, darunter auch große Festivals wie das „Wacken Open Air“, das „Ragnaröck Festival“, sowie das „Castle Rock“. Im September 2017 erscheint das neue Album „Gotland“.

Mystigma:
Unbeeindruckt vom Zeitgeist und musikalischen Trends gehen die Dunkelmänner aus dem Hause Mystigma seit Jahren zielstrebig und mit Entschlossenheit ihrer musikalischen Überzeugung nach. Mystigma liefern mit „Schattenboten“ ein eindrucksvolles, reifes Album ab. Konsequent und fokussiert zieht die Band um das Brüderpaar Torsten (Vocals) und Jörg Bäumer (Gitarre, Keys, Songwriting) ihre Kreise und spannt geschickt den Bogen zwischen düsteren Rockballaden („Niemand außer uns“), intimer Verletzlichkeit („Daliah“), hartmetallischen Soundfragmenten („Für diesen Augenblick“, „Wenn alles endet“) und unnachahmlich schön vorgetragenen Darkrock-Highlights („Diva Harmagedon“, „Tiefer“). Angetrieben von Malte Hagedorns versiertem Drumming und Stephan Richters groovendem Bass, gespickt mit dezenten elektronischen Finessen und den tiefen aber melodiösen und zum Teil neoklassisch eingefärbten Gitarren, verlieren Mystigma nie die Essenz dessen, was sie so stark macht: Ihre Vorliebe für ausgefeilte, eingängige und atmosphärisch düstere Rockmusik. Texte voller Aussagekraft und Tiefgang, sowie die charismatische Stimme von Sänger und Frontmann Torsten Bäumer waren schon immer ein Kernelement der Band. Diesmal lässt sie den Hörer allerdings, durch die vollständig in deutscher Sprache vorgetragene Lyrik, noch tiefer und eindringlicher in den Mystigma-Kosmos eintauchen…

Rabbit at War:
wurde Anfang 2010 von Christian „Rabbit“ W. als Dark-Electro-Projekt gegründet. Die ersten Songs, welche eher minimalistisch gehalten waren, wurden für ein Endzeit-Event produziert und dort aufgeführt. Bereits nach wenigen Monaten harter Arbeit stand das erste Demo-Album „Welcome to the Wasteland“ als kostenloser Download bereit.
Im Oktober 2010 stiess dann Nico „FF.Ummler“ S. zur Rabbit Army dazu. Ursprünglich als Unterstützung für Live Auftritte und Backing-Vocals gedacht fand F.F.Ummler schnell Interesse am Programming und bereits kurze Zeit später wurden die ersten Tracks gemeinsam Produziert.
2010 erschien die „Hasenhatz“ EP. Seit 2012 ist R.A.W bei Mutante Records unter Vertrag.
Das Label brachte ende 2012 die neuste LP der Band “Trotz Therapie“ als DVD Digipack herraus.
Anfang 2013 traten Georg „The Rabbit Beast“ K. und Christian „Drumbeer“ B. der Band bei und stehen ihr seitdem als Schlagzeuger zur Seite.

Advertisements

Les Fleurs du Mal am 21.12.2018 @Rockfabrik/Eden

Am 21. Dezember wird es wieder düster in der Rockfabrik:

Les Fleurs du Mal

Dark Party: Gothic, Dark Wave, Dark Electro, Industrial, Neofolk, Dark Ambient

( – !!! – !!! – Dresscode: Black / Szene !!! – !!! – )

FREITAG, 21.12.2018 ab 22:00 Uhr

Die Termine der „Les Fleurs du Mal“ – Parties erfahrt Ihr auf den
websites http://www.lesfleursdumal.de /
http://www.rockfabrik.com oder auf den entsprechenden Facebook-Seiten.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

DJ Conny
Rockfabrik Übach-Palenberg
Borsigstr.7 – 52531 Übach-Palenberg

Eintrittspreis: 5 EUR

Mehr Infos zum Musikprogramm uvm. auf https://www.facebook.com/pages/Les-Fleurs-du-Mal/160119007359949