Halloween-Party 2018 im Rockheaven Aldenhoven

Halloween Party mit
►Voodoma & Mystiga & Rabbit at War◄
Aftershow Party mit ►Conny◄
von ►Les Fleurs du Mal◄
Special Drinks & Snacks
Einlaß: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: AK: € 12,-
VVK: € 10,- incl. 2 Getränkechips (€ 2,50 / nur bei VVK!)

Voodoma:
spielen Dark Rock mit Gothic,- und Metaleinflüssen. Bis heute veröffentlichte die Band nach einigen Eigenproduktionen zwei reguläre Alben. Voodoma haben bisher unzählige Gigs gespielt, darunter auch große Festivals wie das „Wacken Open Air“, das „Ragnaröck Festival“, sowie das „Castle Rock“. Im September 2017 erscheint das neue Album „Gotland“.

Mystigma:
Unbeeindruckt vom Zeitgeist und musikalischen Trends gehen die Dunkelmänner aus dem Hause Mystigma seit Jahren zielstrebig und mit Entschlossenheit ihrer musikalischen Überzeugung nach. Mystigma liefern mit „Schattenboten“ ein eindrucksvolles, reifes Album ab. Konsequent und fokussiert zieht die Band um das Brüderpaar Torsten (Vocals) und Jörg Bäumer (Gitarre, Keys, Songwriting) ihre Kreise und spannt geschickt den Bogen zwischen düsteren Rockballaden („Niemand außer uns“), intimer Verletzlichkeit („Daliah“), hartmetallischen Soundfragmenten („Für diesen Augenblick“, „Wenn alles endet“) und unnachahmlich schön vorgetragenen Darkrock-Highlights („Diva Harmagedon“, „Tiefer“). Angetrieben von Malte Hagedorns versiertem Drumming und Stephan Richters groovendem Bass, gespickt mit dezenten elektronischen Finessen und den tiefen aber melodiösen und zum Teil neoklassisch eingefärbten Gitarren, verlieren Mystigma nie die Essenz dessen, was sie so stark macht: Ihre Vorliebe für ausgefeilte, eingängige und atmosphärisch düstere Rockmusik. Texte voller Aussagekraft und Tiefgang, sowie die charismatische Stimme von Sänger und Frontmann Torsten Bäumer waren schon immer ein Kernelement der Band. Diesmal lässt sie den Hörer allerdings, durch die vollständig in deutscher Sprache vorgetragene Lyrik, noch tiefer und eindringlicher in den Mystigma-Kosmos eintauchen…

Rabbit at War:
wurde Anfang 2010 von Christian „Rabbit“ W. als Dark-Electro-Projekt gegründet. Die ersten Songs, welche eher minimalistisch gehalten waren, wurden für ein Endzeit-Event produziert und dort aufgeführt. Bereits nach wenigen Monaten harter Arbeit stand das erste Demo-Album „Welcome to the Wasteland“ als kostenloser Download bereit.
Im Oktober 2010 stiess dann Nico „FF.Ummler“ S. zur Rabbit Army dazu. Ursprünglich als Unterstützung für Live Auftritte und Backing-Vocals gedacht fand F.F.Ummler schnell Interesse am Programming und bereits kurze Zeit später wurden die ersten Tracks gemeinsam Produziert.
2010 erschien die „Hasenhatz“ EP. Seit 2012 ist R.A.W bei Mutante Records unter Vertrag.
Das Label brachte ende 2012 die neuste LP der Band “Trotz Therapie“ als DVD Digipack herraus.
Anfang 2013 traten Georg „The Rabbit Beast“ K. und Christian „Drumbeer“ B. der Band bei und stehen ihr seitdem als Schlagzeuger zur Seite.

Advertisements

Les Fleurs du Mal am 21.12.2018 @Rockfabrik/Eden

Am 21. Dezember wird es wieder düster in der Rockfabrik:

Les Fleurs du Mal

Dark Party: Gothic, Dark Wave, Dark Electro, Industrial, Neofolk, Dark Ambient

( – !!! – !!! – Dresscode: Black / Szene !!! – !!! – )

FREITAG, 21.12.2018 ab 22:00 Uhr

Die Termine der „Les Fleurs du Mal“ – Parties erfahrt Ihr auf den
websites http://www.lesfleursdumal.de /
http://www.rockfabrik.com oder auf den entsprechenden Facebook-Seiten.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

DJ Conny
Rockfabrik Übach-Palenberg
Borsigstr.7 – 52531 Übach-Palenberg

Eintrittspreis: 5 EUR

Mehr Infos zum Musikprogramm uvm. auf https://www.facebook.com/pages/Les-Fleurs-du-Mal/160119007359949

Electro Military Body Show / evo-lution – Navygator Tour Part 2

Evo-lution Navygator Tour Part 2
✔EINLASS: ab 20:00 Uhr
✔BEGINN: ab 21:00 Uhr
✔WO: Rockheaven
Geilenkirchener Str. 1 52457 Aldenhoven
Eintritt:
✔AK: 15.00€
✔VVK: 13.75€ inkl.Steuern und Gebühren
Tickets Verfügbar https://www.deinetickets.de/shop/xpromotion/de/start/

✔Support: ES23 und Sonorus 7
✔Und es kommt noch besser…
Nach den drei Bands können und dürfen wir Euch zu einer Aftershow-Party mit
►►► Conny ◄◄◄ von
►►► Les Fleurs du Mal ◄◄◄ einladen…

✔Evo-lution
➖➖➖➖➖➖➖➖➖
www.facebook.com/evolution.kassel www.twitter.com/evolutionkassel
Im März 2018 veröffentlichen evo-lution ihr neues Album mit dem Titel „N.A.V.Y.G.A.T.O.R“ und
zeigen darauf eine spürbare Weiterentwicklung seit ihren früheren Werken.
Nach 2 Fulltime-Alben und mehreren EPs und Singles ließ die 2017 erschienene Remix Compilation
‚Looking Forward To The Remixes‘ bereits erahnen, wohin die Richtung geht:
kraftvoller, eindringlicher, intensiver, druckvoller
Die Musik von evo-lution verbindet Electro-Pop und Dark Electro mit elektronischem Military Sound.
Von atmosphärischen Instrumentals über Balladen bis hin zu eingängigen Dancefloor-Tracks und
EBM-lastigen Clubhit-Kandidaten wird ein Spannungsbogen gezogen, der das Album
abwechslungsreich macht.
In den teils deutsch, teils englisch gehaltenen Texten geht es bei evo-lution vordergründig um
militärische Szenarien, mit denen die Band den Widersinn und die Sinnlosigkeit des Krieges aufzeigt.
„Desert Land“ beschreibt einen Panzereinsatz in einem der aktuellen Konflikte, „Fallen“ widmet sich
der Trauer um gefallene Kameraden, „Slowly We Rot“ lässt den Hörer die geistige und seelische
Verrohung spüren, die der Krieg mit sich bringt. In „Under Destruction“ geht es um die geistig-
ideologische Manipulation, die aus einem Menschen eine kalt handelnde Zerstörungsmaschine
werden lässt. „Hassmensch“ thematisiert die Rolle der Religion im Krieg. Mit „Stiefel Schritt“ ist auch
eine gut tanzbare Up-Tempo-Nummer an Bord, die auf den Electro-Floors ihre Freunde finden wird.
„N.A.V.Y.G.A.T.O.R“ erscheint am 23.03.2018 als CD im Digipac sowie digital über das Label Sonic-X
(Vertrieb: Altone Distribution). Das Mixing und Mastering des Albums erfolgte im TS-Musix Studio Leipzig.

✔ES23
➖➖➖➖➖➖➖➖➖
https://www.facebook.com/ES23official/
Das Solo-Projekt ES23 um Daniel Pad macht SzeneElektro der besonderen Art! Stilistisch breit gefächert, vielseitig, mit Wiedererkennungswert und vor allem offen für „Frisches“.
ES23 hat seine Wurzeln in den unterschiedlichsten Bereichen der elektronischen Welt und spiegelt diese in den Tracks wieder. Egal ob Analoge Bässe, breite Leadflächen, bis hin zu warmen Pads und zerstörten Wellenformen. Bei ES23 ist alles möglich.
2004 wurde das Projekt ins Leben gerufen und hat seither selbst 2 Demo Alben und 3 Studio Alben mit dem Label Infacted Recordings veröffentlicht. Eine Übersicht der Alben liegt diesem Schreiben im weiteren Verlauf bei. Seit Gründung waren 2 weitere Musiker am Bandgeschehen beteiligt. Tym N. und Pat Rinzler. Seit 2017 ist ES23 als reines Solo-Projekt unterwegs.
Daniel Pad steht zwar allein im Studio, wird jedoch live on Stage von seinen Band Mates Heiko Lachmann an den Keys und Micha Meyer an den E-Drums tatkräftig unterstützt.

✔SONORUS 7
➖➖➖➖➖➖➖➖➖
https://www.facebook.com/Sonorus7/
Ein Grollen in der Ferne ertönt:
eine Geräuschkulisse – Sternenschauer trifft Sommergewitter, vereint im Glanz der Morgenröte. Stampfende Beats und klare
kräftige Stimmen, umwoben von elektronisch modernen Synthies.
Sonorus7 – das sind die Leipziger Sängerinnen Liss Eulenherz (Intent:Outtake, Project
Snowflake), Clodi Korzin (La Magra, Mental Defect) und Keyboarder Daniel Korzin
(Mental Defect). Gegründet im Januar 2017, bewegt sich diese junge Formation
zwischen tanzbaren, düster-melancholischen Future, Electro und Synthie Pop.
Geprägt von ihrer langjährigen Freundschaft, fanden sich, nach andauernder
gegenseitiger Unterstützung, Liss Eulenherz und Clodi Korzin im Januar 2017 endlich für
ein eignes Projekt zusammen. Zwei Powerfrauen, die im gemeinsamen Schreibprozess
ihren eignen dynamischen Sound finden und ihm – geprägt durch zwei starke, sich
ergänzende Stimmen – einen besonders markanten Touch verleihen.37293824_570687893332816_6890850048007995392_n

Playlist vom 26. Januar 2018

 

#TIME:21:59
Nitzer Ebb – My Door Is Open
#TIME:22:02
BDMusic
#TIME:22:06
Farblos – Winterherz (Remastered)
#TIME:22:11
Heilung – Alfadhirhaiti
#TIME:22:18
Geomatic – The Bliss
#TIME:22:24
Gene Loves Jezebel – 10 – Desire
#TIME:22:27
Albireon – Prima
#TIME:22:30
Faith and the Muse – Battle Hymn
#TIME:22:35
Marilyn Manson\Tainted Love
#TIME:22:38
In Extremo – Sternhagelvoll
#TIME:22:41
Xmal Deutschland – Augenblick
#TIME:22:49
Snowy Red – Euroshima (Wardance)
#TIME:22:53
The Chameleons – Swamp Thing
#TIME:22:58
Pink Turns Blue – 11 – Michelle
#TIME:22:59
Fields Of The Nephilim – 08 – Love Under Will
#TIME:23:08
Bauhaus – Bela Lugosi´s Dead
#TIME:23:16
Mesh – You Didnt Want Me
#TIME:23:20
Funker Vogt – Maschine Zeit
#TIME:23:27
ohGr – comedown
#TIME:23:33
Deine Lakaien – 15 – Love Me To The End
#TIME:23:37
The Arch – Babsi Ist Tot
#TIME:23:41
The Cure – Fire in Cairo
#TIME:23:44
CHROM – Loneliness
#TIME:23:56
Shock Therapy – Hate Is Just A 4-Letter Word
#TIME:00:02
Christian Death – Tales of Innocence
#TIME:00:07
Calva Y Nada – Rascheln
#TIME:00:11
Skinny Puppy – ASSIMILATE
#TIME:00:18
Suicide Commando – The Devil
#TIME:00:19
Klinik\Black Leather
#TIME:00:24
Wardruna – Runaljod
#TIME:00:31
Schandmaul – Dein Anblick
#TIME:00:36
Sopor Aeternus – Some Men are Like Chocolate
#TIME:00:41
The Sisters Of Mercy – Driven Like The Snow
#TIME:00:46
Nitzer Ebb – Fun To Be Had
#TIME:00:49
Editors – Papillon
#TIME:00:53
Haujobb – Let´s Drop Bombs
#TIME:00:57
BOY HARSHER – Run
#TIME:01:00
Frontline Assembly – Mindphaser
#TIME:01:06
UV Pop – Serious
#TIME:01:10
Current 93 – Mary Waits In Silence
#TIME:01:13
Charles de Goal – Exposition
#TIME:01:17
derniere_volonte-mon_meilleur_ennemi
#TIME:01:21
Die Krupps – Schmutzfabrik
#TIME:01:25
Neuroticfish – Need
#TIME:01:29
Silke Bischoff\On The Other Side
#TIME:01:34
And One – Technoman (live)
#TIME:01:39
Hocico Forgotten Tears
#TIME:01:45
Vomito Negro – White Lights
#TIME:01:48
Siouxsie And The Banshees – Spellbound
#TIME:01:52
Star Industry – Nineties
#TIME:01:56
Kite – Jonny Boy
#TIME:01:59
DAEMONIA NYMPHE – DIOS ASTRAPAIOU (PSARANTONIS)
#TIME:02:02
à;GRUMH… – In The Garden
#TIME:02:06
Clan Of Xymox – Back Door.mp3
#TIME:02:10
Nine Inch Nails – 02 – Terrible Lie.mp3
#TIME:02:14
MONO INC. – Children Of The Dark (feat. Tilo Wolff, Joachim Witt & Chris Harms).mp3
#TIME:02:19
Invisible Limits\Push.Mp3
#TIME:02:26
Skinny Puppy – The Choke.Mp3
#TIME:02:31
Executive Slacks – The Bus.mp3
#TIME:02:33
FAUN – Federkleid.mp3
#TIME:02:37
the_cruexshadows_-_helios.mp3
#TIME:02:38
FRONT 242 Happiness.mp3
#TIME:02:50
The Cure – Lullaby.mp3
#TIME:02:54
Dead Can Dance – Oman.mp3
#TIME:02:59
VNV Nation – Chrome.mp3
#TIME:03:03
Dave Ball Gavin Friday\Strict Tempo.Mp3
#TIME:03:07
Joy Division\Love Will Tear Us Apart.Mp3
#TIME:03:10
THE MISSION – Love Me To Death.mp3
#TIME:03:11
F:\Dark Music\Wumpscut\Wumpscut – 10 – Capital Punishment.mp3
#TIME:03:20
Das Ich – Destillat (VNV Nation Remix).mp3
#TIME:03:26
Nitzer Ebb\I Give To You.Mp3
#TIME:03:31
Triarii – Mother Of Pain.mp3
#TIME:03:35
Grauzone – Eisbaer.mp3
#TIME:03:40
B movie – Nowhere girl.mp3
#TIME:03:46
Mantus – 09 – Kleiner Engel flügellos.mp3
#TIME:03:52
Corey Hart – Sunglasses At Night.mp3
#TIME:03:56
D:\Stimmung !!!\ – Wer hat an der Uhr gedreht ….mp3 🙂